News zurück

Konstituierungen Amtsperiode 2002/2005

Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) der Einwohnergemeinde hat sich unter der Leitung von Gemeindeamman Karl Grob für die Amtsperiode 2002/2005 konstituiert. Auch andere Kommissionen haben bereits eine Funktions- und Aufgabenteilung vorgenommen oder ihre ersten Sitzungen stehen kurz bevor.

Die FGPK wird in den nächsten vier Jahren von Bruno Christen, SP, präsidiert. Vizepräsident ist Roland Baumgartner, FDP. Das Aktuariat obliegt Thomas Bangerter, ebenfalls FDP. Die neunköpfige FGPK hat sich damit organisiert und kann ihre Tätigkeit nach Gemeindegesetz und Gemeindeordnung aufnehmen. Die spezifischen Sachkenntnisse holen sich die Kommissionsmitglieder an den vom Departement des Innern organisierten Kursen. Die erste Tätigkeit der neuen FGPK wird die Prüfung der Rechnung 2001 sein. Diese wird der FGPK bis spätestens am 31.03.2002 vom Gemeinderat zur Prüfung überwiesen.

Im Weiteren haben sich die Bibliothekskommission, die Jugendkommission und die Kommission für Tourismusförderung für ihre Tätigkeit organisiert. Die Bibliothekskommission, deren Arbeit im Jahr 2002 ganz im Zeichen des 100 Jahr-Jubiläums steht, wird wie bisher von Elisabeth Maurer präsidiert. Vizepräsidentin ist Käthi Döbeli, die Leiterin der Stadtbibliothek heisst Regula Wagner und Doris Trachsel Herzog übernimmt das Aktuariat. Die Jugendkommission wird weiterhin von Barbara Jordi geleitet. Vizepräsidentin neu ist Sabrina Polonioli. Als Aktuarin wirkt weiterhin Bianca Denier. Die Kommission für Tourismusförderung präsidiert Fritz Rudolf, Vizepräsident ist Urs Hämmerle. Das Aktuariat übernimmt Bruno Lustenberger. Die Forstkommission der Ortsbürgergemeinde hat ihre Konstituierung im traditionellen Tagungslokal, der Waldhütte Hühnerweid, ebenfalls bereits vorgenommen. Präsident ist neu der bisherige Vize Claudius Frey. Vizepräsident ist der bisherige Präsident Erich Wullschleger. Das Aktuariat führt Urs Wicki, Gemeindeschreiber-Stellvertreter.
Das Behörden- und Personalverzeichnis wird von der Gemeindekanzlei laufend überarbeitet. Eine Neufassung mit den Angaben über die Zuständigkeiten erscheint im März.

 

Revision des Dienst- und Besoldungsreglementes

Die Projektorganisation für die Revision des Dienst- und Besoldungsreglementes (DBR) steht. Auftraggeber ist der Gemeinderat, der ein leistungsorientiertes Gehaltskonzept und die Anpassung des Personalrechtes vornehmen will. Die Projektkommission setzt sich wie folgt zusammen: Baumgartner Roland, Vizepräsident FGPK, Bremgartner Gabi, Steueramtsvorsteherin, Jörg Claus, Betriebsleiter EVA, Erni Urs, Mitglied FGPK, Grob Karl, Gemeindeammann, Niklaus Stephan, Gemeindeschreiber, Widmer Elisabeth, Gemeinderätin und Zingg Bruno, Projektleiter. Der Projektausschuss besteht aus Gemeindeamman, Gemeindeschreiber und Projektleiter. Die erste Sitzung der Projektkommission findet am 14.02.2002 statt. Das neue Gehaltskonzept und das neue Personalreglement soll auf den 1.1.2003 eingeführt werden. Die Revision war bereits in der letzten Legislatur geplant. Mit dem Start wurde dann zugewartet, damit die neugewählten Behörden über die Arbeit entscheiden.

 

Wasserfest der Pontoniere am 26./27. Juli 2002

Der Gemeinderat hat dem Pontonier-Fahrverein Aarburg die Bewilligung zur Durchführung des Wasserfestes der Pontoniere am 26. und 27.07.2002 erteilt. Die Bewilligung umfasst im Wesentlichen die Benützung der Anlagen wie Aarequai etc., des Badiplatzes für den Vergnügungs- und Schaustellerpark, des Fest- beziehungsweise Leihmaterials, die Beflaggung, das Wirten, das Abbrennen von Feuerwerken und so weiter. Das traditionelle Wasserfest wird zweifellos wieder zu den Highlights der Aarburger Veranstaltungen in diesem Jahr zählen.

 

Info-Schalter für Hundehalter

Im Internet unter News/Info hat die Gemeindekanzlei einen Info-Schalter für Hundehalter eingerichtet. Der Infoschalter gibt beispielsweise Auskunft darüber, dass sämtliche in Aarburg gehaltenen, über drei Monate alten Hunde jeweils bis spätestens am 31. Mai des laufenden Jahres angemeldet werden müssen. Die neue Seite der Aarburger Homepage gibt im weiteren Auskunft über die Hundetaxe, die Gebühren-Befreiung und die gesetzliche Bestimmungen.

 

Sprechstunde des Gemeindeammanns

Der Gemeindeammann bietet der Bevölkerung Freitags, telefonische Voranmeldung erwünscht, eine Sprechstunde an.

 

Baubewilligungen

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt: An Susette und Stefan Steiner für eine Sonnenkollektoranlage auf dem Dach an der Frohburgstrasse 56; an Rosmarie Bösch für den Einbau von einem Dachfenster an der Weidstrasse 7; an die Swisscom AG für eine Kommunikationsanlage an der Bernstrasse, Perry Center; an die Erben des Josef Arnold für die Nutzungsänderung eines Werkstatt/Lagerraum in einen Garagebetrieb an der Bifangstrasse 47 und an die Bär Haustechnik AG für den Umbau und die Renovation eines Gebäudes mit Neunutzung im Erdgeschoss für Gewerbe an der Sägestrasse 9.

 

zurück