News zurück

Ausrüstung privater Zivilschutzräume

Die Aktion für die Ausrüstung der privaten Zivilschutzräume via Gemeinde wird per Ende dieses Jahres abgeschlossen. Dies hat der Gemeinderat entschieden, nachdem der an der Gemeindeversammlung vom 30.5.1991 genehmigte Verpflichtungskredit aufgebraucht ist. Aus dem Restbestand werden jene Grundeigentümer, die über eine Zusicherung verfügen, noch mit Liegestellen bedient. Die Bauverwaltung wurde damit beauftragt. Der Verpflichtungskredit wird an der Sommer-Gemeindeversammlung 2002 abgerechnet.

 

Baubewilligungen

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt: An Henry Löw für Voliere und Schutzhaus an der Brodheiteristrasse 4; an die Arnet Automobil AG für verschiedene Reklamen an der Oltnerstrasse 85; an Daniel Negri für die Nutzung der Dachgeschosse an der Rindelstrasse 16, 18, 20 und 22 zu Wohnzwecken (insgesamt 4 Wohnungen); an Markus und Susanne Geiser für eine Stützmauer, Schwimmbad und Pergola an der Eggenacherstrasse; an das Baukonsortium Hammerweg für neue Dachgestaltung am Hammerweg 9 (Projektänderung zu Baubewilligung 2000/59); an die Franke Immobilien AG für eine Bauerneuerung Gebäudehülle, Küche und Bad an der Bifangstrasse 30/32/34/36/38, 42/44/46; an die W. Thommen AG für Baureklametafel an der Oltnerstrasse und an die Einfache Gesellschaft Baukonsortium Feldhofweg eine befristete Verlängerung der Gültigkeit von provisorisch bewilligten Parkplätzen.

 

Pikettdienste über die Festtage

Über die Festtage gelten folgende Pikett-Nummern:
Elektrizitäts- und Wasserversorgung 791 30 55
Zivilstandsamt, nur für Todesfälle 791 35 85.

 

Neujahrsapéro

Der Gemeinderat erinnert daran, dass der Neujahrsapéro festgelegt wurde auf Dienstag, 1.1.2002 um 17 Uhr im Bärensaal. Das Programm wird bestritten durch Gemeindeammann Karl Grob (Begrüssung), die Familie Begert (musikalische Umrahmung) und das Kellermeister-Ehepaar Hug mit Heinz Jäggi vom Gasthof Bären (Apéro). Die Bevölkerung wird bereits heute zu diesem Anlass höflich eingeladen.

 

Letzte Informationen aus dem Rathaus

Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung an dieser Stelle für das Interesse rund ums Städtli und wünscht allen Einwohnerinnen und Einwohnern auf diesem Wege frohe und geruhsame Festtage und ein glückliches Neues Jahr.

zurück