News zurück

Unter den Ausstellern der GEWA 2000 vom 6.–8. Oktober ist auch die Gemeinde Aarburg.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde packen die Chance beim Schopf. Sie wollen mit einer gelungenen Präsentation von Gemeindedienstleistungen auf sich aufmerksam machen und mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen.

In zwei Wochen findet in Aarburg die Gewerbeausstellung statt. Unter den rund 70 Ausstellern tritt auch die Gemeinde auf. Und zwar in den verschiedensten Sparten und mit einer bunten Palette an Präsentationen.

Schule, Kultur, Verwaltung und EVA in der Halle
In der Mehrzweckhalle finden die interessierten Besucher den gemeinsamen Stand der Elektrizitäts- und Wasserversorgung (EVA) und der Verwaltung. Die EVA hält viele wissenswerte Informationen rund ums Thema Energie und Wasser bereit. Besondere Freude an diesem Stand bekommen die Jungen. Beim "Strom-Hit"-Wurfspiel können sie sich in der Treffsicherheit messen und kleine Preise gewinnen.

Aarburg geht online
Genau auf den Zeitpunkt der Gewerbeausstellung hat die Verwaltung die eigene Homepage realisiert. Die attraktive Page steht den Besuchern zum "Selbersurfen", Ausprobieren und Informationen sammeln bereit. Der Internet-Auftritt umfasst alles Wissenswerte über die Gemeinde Aarburg. Die Frontpage kann bis zur definitiven Aufschaltung am 4. Oktober als kleine Kostprobe unter www.aarburg.ch angesehen werden. Den interessierten Gewerbebetrieben bietet die Gemeinde einen Firmenauftritt auf der Homepage an (Logo oder ganze Seite). Im Foyer der Mehrzweckhalle finden die Gewa-Besucher weitere Zweige der Gemeinde. Die Stadtbibliothek wirbt für die Bücherausleihe und stellt die neusten Errungenschaften vor. Ebenfalls im Foyer stellt der Aarburger Jugendtreff seine Aktivitäten vor.

Grosses Engagement der Schulen
Das gesamte Personal der Schule Aarburg mit Fotos und Organigramm werden vorgestellt. Die interessierten Besucher erhalten zudem Einblick in die Lehrpläne. Auf sehr kreative Art und Weise wird die Entwicklung in den einzelnen Schulstufen mit Schreibarbeiten und Lehrmitteln demonstriert. Die Lehrkräfte warten mit weiteren Ueberraschungen auf. Dazu gehört eine Wanderausstellung der Bezirksschule. Im Zusammenhang mit der Lehrlingsvorbereitungsarbeit stellt sich die Berufswahlschule in der Aula vor. Der Uebergang von der Schule ins Berufsleben und die vorgängigen Berufswahlvorbereitungen werden unter dem Motto "Vom Schüler zum Lehrling" präsentiert.

Herbstbeiz
In einem Forsthäuschen des Forstbetriebes unmittelbar beim Zugang zum Ausstellungsgelände wird ein Teil des Verwaltungspersonals wirten. Die Gäste sollen in der Herbstbeiz mit Herbstspezialitäten wie Kürbissuppe, Vermicelle-Kuchen, Sauser und weiteren Köstlich-keiten verwöhnt werden.

Löschaktionen der Feuerwehr
An der Gewa vertreten sind ebenfalls die Feuerwehr, der Zivilschutz, der Forstbetrieb und der Werkhof. Sie demonstrieren auf dem Aussengelände Handfestes. Während die Feuerwehr Löschaktionen im Haushalt demonstriert, stellt der Zivilschutz das Pioniermaterial zur Schau. Der Forstbetrieb sorgt ebenfalls für "Unterhaltung". An Ort und Stelle werden die vom Aarburger Forstbetrieb bekannten Holz-Gartenmöbel hergestellt. Interessant wird auch die Maschinenshow des Werkhofes, die ebenfalls einige Ueberraschungen bereithält.

Einmalige Präsentation
Was die Bevölkerung von der Gemeinde alles zu sehen und zu hören bekommt, ist wohl einmalig. Deshalb wird die interessierte Bevölkerung höflich eingeladen, hier oder dort einen Besuch abzustatten und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde ins Gespräch zu kommen. Die Kontaktpflege steht an oberster Stelle der Mitwirkung der Gemeinde an der Gewerbeausstellung 2000. Am Donnerstag, 5. Oktober erscheint im Allgemeinen Anzeiger noch eine Spezialseite der Gemeinde.

 

zurück