News zurück

Aufhebung der Quartier-Sammelstelle Coop auf Ende Oktober 2000.

Die von vielen auswärtigen Coop-Besuchern (Autokunden) benützte Sammelstelle für Wertstoffe muss durch das Personal Werkhof seit Jahr und Tag mit einem ansehnlichen Stundenaufwand gereinigt werden. Der wild entsorgte Kehricht füllt pro Woche jeweils gut zwei Container. Die Entsorgungskosten gehen wohl oder übel zu Lasten der Gemeinde.

Der Service Public hat seine Grenzen.
Trotz diversen Gesprächen mit der Geschäftsleitung des Coop konnten die inzwischen unhaltbar gewordenen Missstände nicht behoben werden. Die Geschäftsleitung Coop hat klar signalisiert, dass an der Sammelstelle kein Interesse besteht. Wegen der Fremdbenützung (Auswärtige), den wöchentlich anfallenden Reinigungs- und Entsorgungskosten und im Hinblick auf die zwischenzeitlich beim Werkhof zusätzlich in Betrieb genommene Hauptsammelstelle hat der Gemeinderat beschlossen, die Quartier-Sammelstelle Coop auf Ende Oktober 2000 aufzuheben.

Die anderen 6 über das gesamte Gemeindegebiet verstreuten Quartier-Sammelstellen verursachen glücklicherweise kaum Probleme. Anwohner in den Gebieten Bifang/Höhe/Kupferschmied können zur Entsorgung ihrer Wertstoffe die Quartier-Sammelstelle bei der Personenunterführung Höhe oder die Hauptsammelstelle Werkhof (beide in 10 Minuten zu Fussweg bequem erreichbar) benützen.

 

zurück