News zurück

Gemeinderat empfängt Weltmeisterin

Die Aarburgerin Karin Moor hat in Schottland zum siebten Mal in Folge die Weltmeisterschaft im Velo-Trial für sich entschieden. Die Ausnahmekönnerin ist nach einem verlängerten Aufenthalt in Schottland und dem letzten Weltcup-Start dieser Saison in Deutschland in die Schweiz zurückgekehrt.


Gemeindeammann Karl Grob begrüsst Karin Moor

An ihrem neuen Wohnort Aarburg (vorher Vordemwald) hat sie der Gemeinderat ehrenvoll empfangen. Familienangehörige von Karin Moor, Freunde, Sponsoren und Vertreter des RV Vordemwald haben sich in der Aarburger Rathaushalle spontan zum "Weltmeister-Apéro" eingefunden. Zur grossen Überraschung und Freude von Karin Moor wurde sie durch Gemeindeammann Karl Grob (auch als Neuzuzügerin) willkommen geheissen und für ihre herausragenden Leistungen geehrt und beglückwünscht.


Ehrenvoller Empfang für Karin Moor

Von Vereinspräsident Markus Fankhauser durfte sich die siebenfache, junge Weltmeisterin nochmals ins WM-Trikot einkleiden und durch Gemeindeammann Karl Grob die Goldmedaille umhängen lassen, ohne nicht auch zahlreiche Präsente nach Hause nehmen zu können.


zurück