News zurück

Ab 2003 nur noch ein
zentrales Wahllokal in Aarburg

Die Wahllokale werden reduziert. Die bis Ende 2002 jeweils am Freitagabend noch geöffneten Urnenlokale Rotelstrasse und Alte Zofingerstrasse werden ab 2003 geschlossen. Die bisherigen Urnenöffnungszeiten in der Rathaushalle bleiben unverändert.

Aufgrund der rückläufigen Benützung und der weiterhin zunehmenden brieflichen Stimmabgabe wird ab dem Jahr 2003 eine Konzentration auf das zentral gelegene Urnenlokal "Rathaushalle" vorgenommen. Die briefliche Stimmabgabe hat seit deren Einführung stets zugenommen. Bei den letzten sechs Urnengängen haben im Durchschnitt 76,7 % der Stimmenden brieflich abgestimmt. Die Tendenz ist nach wie vor steigend. Bei den letzten beiden Urnengängen wurden sogar 80 % und 80,1 % briefliche Stimmen verzeichnet.

Die Aussenstationen "Rotelstrasse" und "Alte Zofingerstrasse" wurden während der letzten sechs Urnengänge im Durchschnitt nur noch von insgesamt 73 Personen (bei den vorletzten sechs Urnengängen noch von 93 Personen) frequentiert.

Zuständig für die Bestimmung der Wahl- und Abstimmungslokale ist der Gemeinderat. Nach dem Gesetz über die politischen Rechte ist die Stimmabgabe mindestens am Hauptwahl-/Abstimmungstag (Sonntag) zu ermöglichen, wobei der Gemeinderat einen oder mehrere der vier Vortage als Wahl-/Abstimmungstag festlegen kann.

 

Vakanz in der FGPK
Infolge Wegzug eines bisherigen Mitgliedes ist die Ersatzwahl eines Mitgliedes in die 9-köpfige Finanz- und Geschäftsprüfungskommission der Einwohnergemeinde notwendig. Wahlvorschläge sind der Gemeindekanzlei auf speziellem Formular bis spätestens Freitag, 9.8.2002 einzureichen. Der Wahlgang an der Urne findet am 22.9.2002 statt. Allenfalls ist auch eine stille Wahl möglich (ohne Urnengang).

 

Neues Mitglied in der Umweltschutzkommission
Als neues Mitglied der USK hat der Gemeinderat gewählt:
Kuppelwieser Helmut, Titlisweg 4.
Ein Sitz ist weiterhin vakant.

 

Feuerwehr-Beförderungen
Der Gemeinderat hat auf Antrag der Feuerwehrkommission folgende Beförderungen vorgenommen: Mantella Amedeo und Jordi Martin vom Korporal zum Leutnant. Schaller Stephan, Schmutz Roman und Zimmerli Martin vom Soldaten zum Korporal. Andres Reto zum Gefreiten. Den Beförderten wird gratuliert!

 

Reduzierte Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Die Büros der Gemeindeverwaltung sind in der Zeit vom 15. bis 31.7.2002 jeweils an den Nachmittagen von Dienstag bis Freitag geschlossen. Individuelle Terminvereinbarungen sind aber möglich.

Am 1. und 2.8.2002 bleiben die Büros je ganztags geschlossen.

 

Unentgeltliche Rechtsauskunftsstelle
Die Rechtsauskunft von anfangs August fällt ersatzlos aus. Die nächste Rechtsauskunft (mit Dr. Hans B. Diriwächter, Fürsprecher und Notar, Aarburg) findet statt am Mittwoch, 4.9.2002, von 17.00 bis 18.30 Uhr im Sitzungszimmer Winkelgebäude (beim Rathaus).

 

Baubewilligungen
Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt: An Dominique und Rosa-Maria Hauri für einen Autoabstellplatz, die Gartengestaltung und eine Aussentreppe am Fischerweg 5; an Andreas Studer für ein Pultdach anstelle des Balkons am Säliring 25; an die PK CS Group für die Einwandung und Überdachung des bestehenden Treppenhauses an der Oltnerstrasse 17; an Heinz Bhend für ein Gartenschwimmbad an der Alten Zofingerstrasse 64; an das Baukonsortium Hammerweg für zwei Garagen und einen Gartenpavillon am Hammerweg 9; an Hans Huber für einen Balkonanbau am bestehenden Haus an der Bornstrasse 9 und an Wirat Raksamitsanti für Reklamebeschriftung am Städtchen 5.

 

zurück