News zurück

Aarburg: Personelle Verstärkung für das Steueramt

Der Wechsel von der zweijährigen zur einjährigen Steuerveranlagung wirkt sich aus. Der Gemeinderat hat der Anstellung einer Teilzeit-Fachkraft und eines Lehrabgängers zur beförderlichen Veranlagung der Einkommens- und Vermögenssteuern natürlicher Personen zugestimmt. Die Zielvorgaben des Kantonalen Steueramtes sollen erreicht werden.

Der Arbeitsaufwand des Steueramtes ist als Folge des Systemwechsels von der zweijährigen zur einjährigen Veranlagung angestiegen. Der Mehraufwand kann mit den bestehenden 2,7 Stellen nicht mehr bewältigt werden. Für den sukzessiven Abbau der Arbeitsrückstände, der unter anderem auch durch Probleme bei der Einführung des neuen Veranlagungsprogramms entstanden ist, konnte per Anfang August Rita Baumann, Moosleerau, für einen Arbeitstag pro Woche verpflichtet werden. Nach Abschluss seiner Verwaltungslehre in Vordemwald bis zum Eintritt in die Rekrutenschule im Februar 2003 wird zudem Severin Hilfiker das Team des Steueramtes ergänzen. Heinrich Brunner, der bislang als Gebäudeschätzer tätig war und altershalber aus dem Amt ausschied, konnte bereits im Juni stundenweise eingesetzt werden. Mit den Mehrleistungen des bestehenden Steueramt-Teams sollte es gelingen, die Zielvorgabe des Kantonalen Steueramtes per 31. Dezember zu erreichen: 75 % der Steuern der natürlichen Personen sind taxiert, davon sind 65 % der Veranlagungen eröffnet. Zudem sind 30 % der Steuerveranlagungen der Selbständigerwerbenden eröffnet.

 

Wahl von Kommissionsmitgliedern
Der Gemeinderat wählte Peter Gretz, Stägmattstrasse 7 und Bernhard Wullschleger, Im Kupferschmied 8 als Mitglieder der Bau- und Planungskommission (BPK).

 

6 376 Einwohner
Die Gemeinde Aarburg zählt per Stichtag 30.6.2002 6'376 Einwohnerinnen und Einwohner (4'167 Schweizer und 2'209 Ausländer). Der Zuwachs im zweiten Quartal beträgt gesamthaft 17 (- 11 Schweizer, + 28 Ausländer). Die Zahl der Haushaltungen wird von der Einwohnerkontrolle auf 2'739 beziffert. Stimmberechtigte sind 3'405 registriert.

 

Dank an Schulpflege und Vorort
Für die tadellose Organisation und Durchführung von Examenessen und Bundesfeier wird der Schulpflege respektive dem Vorort der Aarburger Vereine herzlich gedankt.

 

Neue kaufmännische Lehrlinge
Maraj Dürig, Aarburg und Alexander Hauri, Oftringen beginnen am 12. August 2002 die dreijährige kaufmännische Lehre bei der Gemeindeverwaltung Aarburg.

 

Baubewilligungen
Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt: An Wirat Raksamitsanti für die Reklamebeschriftung im Städtchen 5; an Nicolas Castillo für die Beschattung des Gartenrestaurants (Platz der Begegnung) an der Landhausstrasse 17; an Barbara Hauenstein für einen Autounterstand mit integriertem Geräteraum am Hausmattweg 15; an Karin Kriesi für den Ausbau des Dachgeschosses zu Wohnzwec ken an der Brodheiteristrasse 31 und an Assan Aydin für den Einbau eines Imbissladen an der Hofmattstrasse 1.

 

zurück