News zurück

Produkteshows bei Franke, JAS und Zimmerli besucht

Eindrückliche Leistungen von Aarburger Unternehmen. Die Aarburger Exekutive und Gemeindemitarbeiter hatten Gelegenheit, drei Unternehmen am Standort Aarburg näher kennenzulernen. Die Firma Franke AG wurde im Rahmen ihrer jährlichen Behördeneinladung besucht. Einmal mehr konnte sich der Gemeinderat von einer hoch leistungsfähigen Unternehmung beeindrucken lassen, welche vorab in der Küchentechnik absatzstarke Produkte herstellt, aber auch in anderen Sparten wie der Kaffeemaschinen-Herstellung Weltmarktleader werden will. Sehr erfreulich ist das Festhalten am Werkplatz Aarburg. Im letzten Jahr wurden in Aarburg 70 neue Arbeitsplätze geschaffen. Jährlich werden hohe Summen in die Produktionsanlagen investiert. Ebenso beeindruckend waren die Besuche bei den Textilunternehmen JAS und Zimmerli of Switzerland. Die Firma JAS (Jean Alain Scherrer) an der Bahnhofstrasse ist ein bedeutender Anbieter im Bereich Bekleidung. JAS rüstet ganze Polizeikorps, Feuerwehren etc. aus und stellt Business - respektive Betriebs-Bekleidungen für zahlreiche Unternehmen her, wie für einen Grossverteiler im Detailhandel. Zu den Produkten gehören verschiedenste Qualitäts-Kleidungsstücke (Anzüge, Hemden, Shirts etc.), welche in zahlreichen Verkaufsläden der Schweiz abgesetzt werden. JAS selber führt einen Verkaufsladen an der Bahnhofstrasse. Die Firma Zimmerli Textil an der Feldstrasse ist bekannt für die Herstellung und den Vertrieb feinster Unterwäsche für Mann und Frau. Die Produkte zeichnen sich aus durch eine einmalige Qualität von Material und Verarbeitung. Zum Kundenstamm darf Zimmerli ohne Aufsehen Stars aus Hollywood zählen. Chef Walter Borner wurde 2006 zum Unternehmer des Jahres gewählt.

 

Unentgeltliche Rechtsauskunft

Fürsprecher und Notar Hans B. Diriwächter erteilt jeden ersten Mittwoch des Monats unentgeltliche Rechtsauskunft von 17 bis 18.30 Uhr im Sitzungszimmer Kurthhaus (über der Stadtbibliothek). Die nächste Rechtsauskunft findet am Mittwoch, 7. März 2007 statt. Trägerschaft der Rechtsauskunft ist der Aargauische Anwaltsverband.

 

Verkauf SBB-Tageskarten

Die Einwohnerdienste verkaufen SBB-Tageskarten. Die Auslastung zwischen Verkaufsbeginn Februar 2006 und Dezember 2006 lag bei rund 74 Prozent. Eine Kostendeckung wird bei einer Auslastung von 70 Prozent erreicht. Die Bezüge verteilen sich unterschiedlich auf das Jahr. Am meisten Billette werden im Ferienmonat Juli verkauft (97 Prozent). Der geringste Umsatz wird in den Monaten November und Dezember ver-zeichnet (67 bzw. 64 Prozent).

 

Personelles

Nadine Lindegger, Assistentin Gemeindeschreiber, nimmt nach ihrer Ausbildung zur Betriebswirtschafterin eine neue Herausforderung in der Privatwirtschaft wahr. Sie verlässt die Aarburger Verwaltung Ende Februar 2007. Die Nachfolge tritt am 1. Mai 2007 Mirjam Born, Trimbach, an. Mirjam Born hat die kaufmännische Lehre auf einer Stadtkanzlei absolviert. Sie kehrt nach gesammelter Berufserfahrung in einem privaten Dienstleistungs- und Produktionsbetrieb zurück zur öffentlichen Verwaltung.

 

zurück