News zurück

Aarburg: 6'662 Einwohnerinnen und Einwohner

Die Einwohnerzahl ist innert Jahresfrist leicht gestiegen.

6'662 Einwohner
Die Gemeinde Aarburg zählt per 1. Oktober 2006 6'662 Einwohner (6'593, Klammer = Vorjahr). Davon sind 4'135 (4'097) Schweizer/innen oder 62.44 Prozent (62.14) und 2'487 (2'496) Ausländer/innen oder 37.56 Prozent (37.86).

Mit 50.33 Prozent beziehungsweise 49.67 Prozent leben praktisch gleich viele Männer wie Frauen in der Gemeinde. Die römisch-katholische Konfession ist mit 32.62 Prozent Anteil am stärksten vertreten, gefolgt von der reformierten mit 27.67 Prozent und dem Anteil Einwohner/innen von 23.78 Prozent, die eine andere Konfession ausweisen. Nach Zivilständen überwiegen die verheirateten Einwohner/innen mit 47.92 Prozent, vor den ledigen Einwohner/innen mit 40.91 Prozent. Je rund 5.5 Prozent der Einwohner/innen sind verwitwet oder geschieden. Nach dem Niederlassungsstatus haben 56.9 Prozent die Niederlassung CH. Die Statistik weist ferner 145 Ortsbürger, 222 Einwohnerbürger, 301 Jahres-/
Daueraufenthalter B sowie 2117 Einwohner/innen mit der Niederlassung C (Ausländer/innen) aus. Vorläufig aufgenommen sind 17 Personen und mit Kurzaufenthalt L weisen sich 46 Personen aus. Mit Asylbewerberstatus und als Kurzaufenthalter ohne Ausweis sind 2 Personen angemeldet. In der kant. Asylbewerberunterkunft haben zwischen 15 und 20 Personen ein Obdach.

 

Traktandenliste Einwohnergemeindeversammlung vom 24. November 2006, 19.30 Uhr

  1. Protokoll vom vom 23. Juni 2006
  2. Kreditbegehren von brutto Fr. 160'000.-- für die 1. Etappe der flankierenden Massnahmen OKUA (zwingende Sofortmassnahmen)
  3. Teiländerungen des Bauzonenplans betreffend die Gebiete
    "Falkenhof" (Parzellen 1597 und 1699) und "Im Feld"
  4. Revision Parkierungsreglement mit Erhöhung der / Nachtparking-Gebühren
  5. Einbürgerungen
  6. Budget 2007 mit unverändertem Steuerfuss von 122 %
  7. Orientierung und Umfrage
    - Info Gemeinderat betreffend Polizei
    - Info Gemeinderat betreffend Wiggertalstrasse
    - Info Gemeinderat betreffend Stand Tempo 30

 

Info-Pavillon OKUA auf Anfrage geöffnet

Der Info-Pavillon der Ortskernumfahrung Aarburg war bisher jeden 1. Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Der Besuch während der Öffnungszeiten hat merklich nachgelassen. Aus diesem Grunde wird der Info-Pavillon ab sofort auf Anfrage beim Departement Bau Verkehr Umwelt, Herr Georges Stauffer, Telefon 062 835 36 51 oder georges.stauffer@ag.ch besetzt beziehungsweise geöffnet werden. Die Projektleitung dankt für das Verständnis.

 

Zwei neue kaufmännische Lernende ab 2007 gewählt

Im Jahre 2007 beginnt die vierte Generation die Lehre zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann nach der neuen kaufmännischen Grundbildung NKG.

Die beiden neuen Lernenden, Michael Gander, Aarburg und Lucas Müller, Aarburg beginnen ihre Lehre am 13. August 2007. Während der dreijährigen Lehrzeit erhalten die Lernenden einen umfassenden Einblick in 6 verschiedene Abteilungen der Gemeindeverwaltung. Damit erhalten Sie eine breite und vertiefte KV-Ausbildung in der Branche der öffentlichen Verwaltung.

 

Viele Karten verkauft

Die Einwohnerdienste verkauften während der Monate Februar bis September 2006 durchschnittlich 84 Prozent der verfügbaren SBB-Tageskarten. Der Gemeinderat ist mit dieser Auslastung sehr zufrieden. Die Kostendeckung für die direkten Kosten wird bei Abgabe von 70 Prozent der verfügbaren Karten erreicht. Pro Tag stehen zwei SBB-Tageskarten zur Verfügung. Die Karten können zum Preis von Fr. 33.-- pro Karte bei den Einwohnerdiensten im Rathaus, 1. Stock bezogen werden. Reservationen sind möglich über Telefon 062 787 14 14. Reservierte Karten müssen innert 3 Arbeitstagen abgeholt werden.

 

Öffnungszeiten bzw. Telefonische Erreichbarkeit

Die Verwaltung ist seit Ende April 2003 jeweils am Mittwoch-Vormittag geschlossen. Die Schliessung entspricht einem grossen Bedürfnis verschiedener Abteilungen. Die ganzwöchige Öffnung der Verwaltung verunmöglicht einerseits die Abhaltung von ungestörten und somit effizienten Kader-, Team- und Planungssitzungen sowie internen Workshops etc. Andererseits fehlt es an Zeitinseln zum ungestörten und konzentrierten Arbeiten. Individuelle Terminvereinbarungen sind jedoch am Mittwochvormittag jederzeit nach Voranmeldung möglich, beziehungsweise mit der Verwaltung können generell ausserhalb der Öffnungszeiten individuell Termine vereinbart werden.

 

Baubewilligungen

Es wurden folgende Bewilligungen erteilt: an Erben G. Spiegelberg, p.A. Spiegelberg Ursula, Montagnola, für Erweiterung Garagen an der Bornstrasse 8; an Dominique und Rosa-Maria Hauri für Teilüberdachung Kellerabgang als Velounterstand am Fischerweg 5; an Sandro und Ursula Wullschleger für Vorplatz/ Autoabstellplatz ab Bornstrasse an der Pilatusstrasse 23.

 

zurück