10. 10. 2017

Traktandenliste EGV / Budget 2018 EG / Traktanden OGV / Budget 2018 OG / Bilderausstellung Rathaus / Ortsvertretung Pro Senectute / Lehrstelle Fachmann Betriebsunterhalt / Baubewilligungen


 


Traktandenliste Einwohnergemeindeversammlung

Der Gemeinderat hat die Traktandenliste für die Gemeindeversammlung vom
Freitag, 24. November 2017, Beginn 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle, wie folgt festgelegt:
 
1.   Protokoll vom 16. Juni 2017

2. Reklamereglement

3. Friedhofreglement, Anpassung Kosten und Gebühren

4. Kreditbegehren von CHF 450‘000 für Gewerbeerschliessung
Sonnmattbachstrasse und Grubenstrasse

5. Kreditbegehren von CHF 3‘460‘000 für Sanierung Turnhalle Höhe
und Umgebung

6. Kreditbegehren von CHF 150‘000 für Planungs- und Projektierungskredit Sanierung und Erneuerung Badi Aarburg

7. Schliessung Stadtbibliothek, Streichung von CHF 60‘000 aus dem Budget 2018

8. Budget 2018 mit einem Steuerfuss von neu 121 %

9. Orientierung und Umfrage
 
 
 


Budget 2018 Einwohnergemeinde

Das Budget 2018 basiert auf dem gesetzlich reduzierten Steuerfuss von 121 % (bisher 124 %) und weist dabei einen Ertragsüberschuss von CHF 717‘000 aus.

Im Frühjahr 2017 wurden der neue Finanz- und Lastenausgleich und die Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden angenommen. Per 01.01.2018 wird nun die Umsetzung dieses Reformpakets in Kraft gesetzt. Das Budget 2018 wurde nach der neuen Rechtsgrundlage im Bereich des Finanz- und Lastenausgleichs und der Aufgabenteilung erstellt. Zum Ausgleich der Aufgabenverschiebung erfolgt ein Steuerfussabtausch im Umfang von 3 Prozentpunkten. Die Umsetzung bedeutet für Aarburg eine massive Entlastung.

Der betriebliche Aufwand ist gegenüber dem Budget 2017 um CHF 535‘700 tiefer und der betriebliche Ertrag ist um CHF 321‘000 höher budgetiert. Aus dem Ergebnis nach betrieblicher Tätigkeit und dem Ergebnis nach Finanzierung resultiert das operative Ergebnis von CHF 717‘000. Dieses Ergebnis dient als langfristiges Mass für die Steuerung des Gemeindefinanzhaushaltes.

Die Selbstfinanzierung in der Erfolgsrechnung der Einwohnergemeinde beträgt CHF 2.676 Mio. Die Nettoinvestitionen von CHF 2.025 Mio. können somit zu 100 % aus eigenen Mittel bzw. aus der Erfolgsrechnung finanziert werden. Der Finanzierungsüberschuss beträgt CHF 650‘700, der gemäss Beschluss des Gemeinderates vollumfänglich zur Schuldentilgung herangezogen wird. Diese Praxis soll auch in künftigen Jahren angewendet werden, damit die Nettoverschuldung bzw. die Pro-Kopf-Verschuldung von voraussichtlich CHF 3‘502 per Ende 2017 auf eine tragbare Grösse von CHF 2‘500 pro Einwohner reduziert werden kann.

Das Budget 2018 EG kann >> hier heruntergeladen werden.

 



Traktanden Ortsbürgergemeindeversammlung

Die Versammlung der Ortsbürger findet am Donnerstag, 16. November 2017,
19.30 Uhr im Versammlungsraum Kurthhaus statt. Folgende Traktanden stehen an:
 
1.   Protokoll vom 8. Juni 2017

2. Budget 2018

3. Zustimmung zur Abtretung von 6 m2 Ortsbürger-Land
an den Autobahnausbau A1/A2

4. Wahlen für die Amtsperiode 2018/2021
4.1  3 Mitglieder der FGPK OG
4.2  1 Ersatzmitglied der FGPK OG

5. Orientierung und Umfrage
 



Budget 2018 Ortsbürgergemeinde

Das Budget der Ortsbürgergemeinde schliesst mit einem Aufwandüberschuss von total CHF 3‘300 ab, welcher dem Eigenkapital entnommen wird. Die Waldwirtschaft schliesst mit einem Aufwandüberschuss von total CHF 14‘400 ab, welcher aus der Forstreserve entnommen wird. Die Forstreserve beträgt somit per
31.12.2018 voraussichtlich CHF 896‘662.

Das Budget 2018 OG kann >> hier heruntergeladen werden.
 
 
 
 

 

Bilderausstellung Rathaus

Ab 18.10.2017 ist im Rathaus eine Retrospektive des Künstlers Marcel Wagner zu sehen. Marcel Wagner besuchte in Aarburg die Bezirksschule und hatte als 16-Jähriger seine erste Kunstausstellung. Der zeitliche Bogen über 37 Jahre zeigt den Werdegang eines breiten und vielseitigen Künstlers, der heute international mit seiner Kaffee-Malerei unterwegs ist.

Weitere Informationen finden unter www.mastercoffee.one.

Die Vernissage findet am Freitag, 20. Oktober 2017 ab 17 Uhr statt.
 
 

 

Ortsvertretung Pro Senectute

Die Pro Senectute, Aargau legt grossen Wert auf eine lokale Verankerung und führt eine Beratungsstelle im Bezirk. In jeder Gemeinde stehen der Bevölkerung aber auch Ansprechpersonen zur Verfügung. In Aarburg sind dies Irmgard Staub und Margrith Bär. Sie nehmen verschiedene Aufgaben wahr wie die Besuche zum 75. Geburtstag der Einwohnerinnen und Einwohner und die Organisation der traditionellen Herbstsammlung.
 
 


Lehrstelle als Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, Fachrichtung Werkdienst

Die Gemeinde Aarburg bietet auf Lehrbeginn 1. August 2018 eine attraktive Lehrstelle als Fachmann/-frau Betriebsunterhalt EFZ, Fachrichtung Werkdienst an. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bis zum 31. Oktober 2017 bewerben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Stelleninserat >>hier.
 
 

 

Baubewilligungen

An Erika und Hugo Haller für Sitzplatzverglasung an der Dürrbergstrasse 18; an Franz und Jacqueline Ziegler-Zappetti für Wohnraumerweiterung an der Oltnerstrasse 159; an Pius und Beatrice Friedrich für Gartenhaus mit gedecktem Sitzplatz an der Langmattstrasse 20a; an die Einwohnergemeinde Aarburg für Erneuerung und Ausbau Sammelstelle am Bernerdammweg; an Fortimo Invest AG für Projektänderung Haus A, Wohnüberbauung Webi Areal Ost an der Weber- und Strickereistrasse und an Giuseppe Troia und Margherita Alioto für Rückbau Garage und Neubau Carport an der Längackerstrasse 5.


 
 
 
 
 
 

Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch