28. 06. 2017

„Gemeinsam bauen wir an unserer Zukunft“ – Projekt für junge Flüchtlinge



„Gemeinsam bauen wir an unserer Zukunft“ – Projekt für junge Flüchtlinge

Die Gemeinde Aarburg hat sich mit dem Projekt „Gemeinsam bauen wir an unserer Zukunft“ für die Beiträge aus dem Swisslos-Fonds beworben. Der Regierungsrat des Kantons Aargau hat im November 2016 das Beitragsgesuch der Gemeinde Aarburg für Projekte im Bereich Flüchtlingswesen gutgeheissen. Daraufhin wurde eine Projektgruppe gegründet, die das Projekt seit seinem Start im Februar 2017 betreut.

Ziel dieses Projektes ist es, mit Hilfe von Aarburgerinnen und Aarburgern eine bessere Integration junger Flüchtlinge zu erreichen.
 
Das Projekt besteht aus zwei Teilen:

Aufbau einer Werkstatt
Nach dem Einrichten der Werkstatt werden die jungen Flüchtlinge (18-28 Jahre) mit Unterstützung von Freiwilligen kleinere Reparaturen (Bsp. Velo, Elektrogeräte, etc.) für die Bevölkerung durchführen und Gebrauchsgegenstände (Bsp. Holzspielzeug, Vogelhäuser, etc.) herstellen. Die Gebrauchsgegenstände werden an bestimmten Tagen oder auf Märkten zum Verkauf angeboten.

Aufbau eines Spiel- und Begegnungsplatzes
Der Spielplatz kann nach den Ideen der Flüchtlingen und der Freiwilligen aus der Bevölkerung gestaltet werden. Neben der Hauptfunktion als Spielplatz soll auch eine Begegnungszone (Sitzgruppe, Grillmöglichkeit, etc.) eingerichtet werden. Ziel ist es durch den Einfluss von verschiedenen Kulturen einen abwechslungsreichen Platz zu gestalten, der zu einem Treffpunkt in der Aarburger Bevölkerung werden kann. Die Arbeiten für den Platz werden nach Möglichkeit von der Werkstatt durchgeführt.

Freiwillige Helferinnen und Helfer ab 18 Jahre gesucht
Jede / jeder ist herzlich eingeladen sich zu melden und ihre / seine kreative Ideen oder handwerklichen Fähigkeiten in dieses Projekt mit einfliessen zu lassen. Die Anmeldung kann telefonisch oder per Mail bei Alihan Akyol, Sozialarbeiter / Projektleiter unter der Tel.-Nr. 062 787 14 68 oder alihan.akyol@aarburg.ch eingereicht werden.

Der Gemeinderat hofft auf eine rege Teilnahme und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich zu melden und einzubringen.
 
 
 
 

Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch