29. 07. 2015

Neue Tempolimite Oltnerstrasse / Kant. Beitrag 2014 an die Sozialhilfe / Unentgeltliche Rechtsauskunft / Einwohnerzahl / 141 Personen ohne Arbeit / Erfolgreiche Lehrabschlüsse / Kaufmännische Lernende 2015 / Zwei KV-Lehrstellen auf Sommer 2016 frei



Neue Tempolimite Oltnerstrasse

Neu gilt auf der Oltnerstrasse die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h statt 60 km/h. Diese Massnahme wurde vom Kanton vorgeschlagen und vom Gemeinderat verabschiedet. Der Hauptgrund für die Geschwindigkeitsanpassung ist die zusätzliche Reduktion der Lärmbelastung, die durch Fahrzeuge verursacht wird. Zudem wird durch das angepasste Tempo der Verkehrsfluss verbessert und das Einbiegen und vor allem Ausfahren in das / aus dem Gebiet Aarburg Nord erleichtert. Die Oltnerstrasse ist heute eine Verbindungsstrasse zwischen Oftringen / Rothrist und Olten sowie ein Autobahnzubringer. Mit der Geschwindigkeitsreduktion soll der Verkehr verstetigt werden. Denn: Die Oltnerstrasse ist auch Erschliessungsstrasse für Aarburg Nord.
Dem Gemeinderat ist bewusst, dass diese Anpassungen keine wesentliche Verbesserung der überlasteten Strasse bewirken. Substanzielle Lösungsansätze sind mit dem Kanton in der Entwicklung, solche Gesamtplanungen sind aber komplex und entsprechend zeitaufwendig.


 


 

Kantonaler Beitrag 2014 an die Sozialhilfe

Der Regierungsrat legte den Beitragssatz an die Nettoaufwendungen der Sozialhilfe für das Jahr 2014 auf 43.66 % fest, was einem Beitrag von CHF 952‘579 entspricht (Vorjahr 50.94 %; CHF 1‘142‘654).


 


 

Unentgeltliche Rechtsauskunft

Herr Dr. Hans B. Diriwächter, Fürsprecher und Notar, Aarburg, erteilt jeweils am ersten Mittwoch des Monats unentgeltliche Rechtsauskunft von 17.00 – 18.30 Uhr. Diese findet im Kurthhaus über der Stadtbibliothek statt.

Die Rechtsauskunft vom Mittwoch, 5. August 2015 fällt ersatzlos aus.

Die nächste Rechtsauskunft findet somit am Mittwoch, 2. September 2015 statt.


 


 

Einwohnerzahl

Die Gemeinde Aarburg zählt per 30.06.2015 7‘671 Einwohnerinnen und Einwohner. Von den 7‘671 Personen sind 4‘363 Schweizer und 3‘308 Ausländer, dies entspricht einem Ausländeranteil von 43.1 %.
 


 

141 Personen ohne Arbeit

Laut der Statistik des Departements Volkswirtschaft und Inneres sind in Aarburg per 30.06.2015 141 Personen arbeitslos. Insgesamt sind 255 Aarburgerinnen und Aarburger auf Stellensuche. Den 31 Zugängen an Stellensuchenden stehen 41 Abgänge gegenüber.
 
 

 

Erfolgreiche Lehrabschlüsse

Carole Woodtli und Aleksandar Papic haben die kaufmännische Lehre mit Berufsmaturität bei der Aarburger Gemeindeverwaltung mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. Gemeinderat und  Personal gratulieren der jungen Kauffrau und dem jungen Kaufmann herzlich zum Berufsausweis.

 

 

Kaufmännische Lernende 2015

Die Aarburger Gemeindeverwaltung bildet permanent 6 kaufmännische Lernende aus. Am 3. August 2015 beginnen Anya Hilfiker, Lorik Murati und ausserordentlich im 2. Lehrjahr Patricia Martin ihre Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann. Gemeinderat und Personal heissen die neuen Lernenden im Rathaus herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Erfolg und Befriedigung in ihrer Berufslehre.
 

 



Zwei KV-Lehrstellen auf Sommer 2016 frei

Für den Lehrbeginn ab Sommer 2016 bieten wir wieder zwei Lehrstellen als Kaufmann bzw. Kauffrau an. Interessierte Bezirks- oder Sekundarschulabgänger/-innen können sich bis am 27. August 2015 bei der Gemeindeverwaltung Aarburg bewerben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Stelleninserat >> hier.


 
 
 

Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch