05. 01. 2015

MidnightSports - Gemeinde ermöglicht der Jugendarbeit ab Februar 2015 die "offene Turnhalle" als neuer Treffpunkt für Jugendliche




MidnightSports


Die offene Turnhalle als neuer Treffpunkt für Jugendliche
Ab Februar 2015 ermöglicht die Gemeinde Aarburg der Offenen Jugendarbeit in Kooperation mit IdéeSports und der Unterstützung des Projet Urbain ein neues Freizeitangebot am Samstagabend: „MidnightSports“!


Lust auf Ausgang – aber wohin?
Das Freizeitverhalten der Jugendlichen hat sich in den letzten Jahren stark verändert, auch in Aarburg. Jugendliche gehen am Wochenende tendenziell erst am späteren Abend in den Ausgang und suchen dabei oft kommerzielle Veranstaltungen und Treffpunkte auf. Wer wegen des Alters oder fehlender finanzieller Möglichkeiten keinen Einlass bekommt, trifft sich beim Bahnhof, auf öffentlichen Plätzen oder neben Schulanlagen – was oft zu Konflikten mit der Nachbarschaft führt. Es mangelt an kostenlosen Angeboten zur Ausgangszeit, die dem gelangweilten Herumhängen der Jugendlichen entgegenwirken. Die Gemeinde trägt diesem Bedürfnis nach einem Treffpunkt für Jugendliche am Samstagabend nun Rechnung. Nach den Sportferien 2015 startet das Jugendprojekt „MidnightSports“ in eine viermonatige Pilotphase. Anschliessend entscheidet die Gemeinde, ob das Projekt im Herbst 2015 weitergeführt wird.


Sinnvolle Freizeitbeschäftigung am Samstagabend
Mit „MidnightSports“ startet in Aarburg ein neues Freizeitangebot für Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren. In der Turnhalle Paradiesli können sie jeweils am Samstagabend Sport treiben, Freunde treffen und Musik hören. Ziel des Projekts ist es, den Mädchen und Jungen ab der Oberstufe eine sinnvolle und kostenlose Freizeitbeschäftigung in einem sicheren Rahmen anzubieten. „Midnight Sports“ soll ein sozialer Treffpunkt für die Jugendlichen sein, wo sie neue Freundschaften knüpfen können und Spass haben. Sport ist die Hauptaktivität in der offenen Turnhalle. Besonders beliebt sind Mannschaftssportarten wie Fussball und Basketball. Die Jugendlichen können sich aber auch an einem Tischfussball vergnügen, an Tanzworkshops teilnehmen und neue Aktivitäten wie Parkour und Slackline kennenlernen. Neben dem Sport, nimmt natürlich auch die Musik einen wichtigen Platz ein. Es ist schliesslich Samstagabend und die Jugendlichen befinden sich im „Ausgang“.
 

Einbindung der Jugendlichen
Die Stärke des Projekts: „MidnightSports“ ist ein Projekt für Jugendliche von Jugendlichen. Die Zielgruppe der 13- bis 20-Jährigen wird aktiv in die Planung und Durchführung der Abende eingebunden. Als sogenannte „Juniorcoachs“  arbeiten 10 bis 12 Jugendliche aus der Gemeinde aktiv mit. Sie planen zum Beispiel die Aktivitäten, setzen in der Turnhalle die Midnight-Regeln durch, helfen beim Aufstellen und Abräumen der Spiele und kümmern sich um den Midnight-Kiosk. Sie werden von vier „Seniorcoachs“ betreut, die zwischen 18 und 25 Jahre alt sind. Die Projektleitung (Stellenausschreibung siehe unter www.aarburg.ch/verwaltung/offeneStellen) wird von einer erwachsenen Person übernommen. Das ganze Team wird von der Stiftung IdéeSport ausgebildet und begleitet.


Offene Turnhallen seit 1999

Die Gemeinde Aarburg realisiert das Jugendprojekt in Zusammenarbeit mit der Stiftung IdéeSport. Letztere setzt die Idee der offenen Turnhallen seit 1999 erfolgreich in der ganzen Schweiz um. Zusammen mit lokalen Arbeitsgruppen hat die Stiftung mittlerweile über 130 Turnhallen am Wochenende geöffnet um Kindern und Jugendlichen ein sinnvolles und kostenloses Freizeitangebot zu bieten. Dabei sollen die soziale Integration gefördert und zugleich Gewalt, Vandalismus und Suchtmittelmissbrauch vermindert werden. 


Informationsveranstaltung  22. Januar 2015

Am Donnerstag 22. Januar 2015 findet um 19.00 Uhr im Foyer der Mehrzweckanlage Aarburg der Kick-Off-Anlass für das Jugendprojekt „MidnightSports“ statt.
Die Stiftung IdéeSport und die Gemeinde Aarburg informieren über das neue Jugendprojekt und beantworten Fragen dazu. Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen.
Im Anschluss an die Projektpräsentation/Diskussion wird auf die Lancierung vom „MidnightSports“ im Rahmen eines kleinen Aperos angestossen.



Projektleitung gesucht für MidnightSports
Die Projektleitung zeichnet für die Durchführung der Anlässe und die Leitung des Abendteams in der Turnhalle verantwortlich. Nähere Angaben finden sich in der Stellenausschreibung auf www.aarburg.ch/verwaltung/offeneStellen.


Für weitere Informationen steht die Jugendarbeit Aarburg gerne zur Verfügung.





Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch