24. 07. 2013

Grabmalentscheid in den Medien – eine einvernehmliche Lösung wird gefunden werden / Zivilstandsämter analysiert – Kein Handlungsbedarf für Zivilstandskreis Aarburg / Beteiligung am Zentralen Fundservice / Quartierfest Aarburg Nord / Rechtsauskunft



Grabmalentscheid in den Medien – eine einvernehmliche Lösung wird gefunden werden

Der Gemeinderat Aarburg hält unmissverständlich fest, dass es sich bei der nicht erteilten Ausnahmebewilligung für ein Grabmal um einen Entscheid des Kollegiums handelt. Er distanziert sich vehement von persönlichen Angriffen an die Adresse des zuständigen Ressortleiters. Das Kollegium hat davon Kenntnis genommen, dass eine einvernehmliche Lösung im Gespräch mit allen Beteiligten gesucht und gefunden werden wird. Dem Ressortleiter wird dafür das volle Vertrauen geschenkt. Auf den Entscheid, keine Ausnahmebewilligung zu erteilen, wird der Gemeinderat nicht zurückkommen.




Zivilstandsämter analysiert – Kein Handlungsbedarf für Zivilstandskreis Aarburg

Die Aargauer Zivilstandsämter wurden unter der Federführung des Kantons analysiert. Für den Zivilstandskreis Aarburg steht fest, dass der bundesrechtliche Mindestbeschäftigungsgrad von 40 % erfüllt wird und damit kein unmittelbarer Handlungsbedarf besteht. Hingegen gehört der Zivilstandskreis Aarburg zu jenen 12 Zivilstandsämtern, welche einen Beschäftigungsgrad von weniger als 150 % aufweisen und gemäss Bericht Schwierigkeiten bekunden dürften, bürgerfreundliche Ansprechzeiten zu gewährleisten. Der Zivilstandskreis Aarburg wird heute schon organisatorisch mit den Einwohnerdiensten geführt, um die Ansprechzeiten kundenfreundlich zu gewährleisten. Die Gemeinderäte Aarburg und Oftringen werden die Leistungen des Zivilstandsamtes für ihre Bürgerinnen und Bürger weiterhin kostengünstig in Aarburg anbieten.



Beteiligung am Zentralen Fundservice

Die Gemeinde Aarburg unterstützt die kantonsweite Einführung eines einheitlichen Fundservices und damit die Beteiligung respektive den Beitritt zum Fundservice Schweiz. Der Fundservice Schweiz verfolgt das Ziel, die Meldung von und die Suche nach Gegenständen zu vereinfachen. Die Suchenden sollen sich inskünftig nur noch an eine Stelle wenden müssen. Die Entgegennahme von Fundsachen bleibt – wie gesetzlich vorgesehen – weiterhin Aufgabe der Gemeinden. Die Gemeinde profitiert durch den vorzeitigen Beitritt von der Anschubfinanzierung der kantonalen Fachstelle E-Government, welche die Kosten der ersten 6 Monate übernimmt.





Quartierfest Aarburg Nord

Am Samstag, 31. August 2013 findet von 14 – 20 Uhr das erste Quartierfest Aarburg Nord statt. Rund um den Parkplatz beim Drive-Center bieten Quartierbewohnerinnen und Quar-tierbewohner Essen aus Italien, Eritrea, der Türkei, der Schweiz und Thailand an. Zur Unterhaltung gibt es ein Kinderprogramm und Musik. Am Nachmittag lädt ein Gratis-Kuchenbuffet ein. Zudem können sich die BesucherInnen über den Konzeptplan zur räumlichen Entwicklung von Aarburg Nord und das Projet Urbain informieren.
Die Idee zum Fest stammt aus der Ideensammlung, die das Quartierbüro im letzten Herbst durchgeführt hat. Eine Gruppe von Leuten aus Aarburg Nord hat sich darauf zusammengetan und organisiert nun das erste Quartierfest. Für den 31.8. selber braucht es weitere Helferinnen und Helfer. Wer bereit ist, bei verschiedenen Arbeiten mitzuhelfen, ist gebeten, sich im Quartierbüro zu melden. Zudem suchen wir Kuchen für das Buffet. Bäckerinnen und Bäcker können sich ebenfalls im Quartierbüro melden.

Das genaue Programm folgt im August. Wir freuen uns auf ein sonniges, begegnungsreiches Fest! Quartierbüro Aarburg Nord, Oltnerstrasse 93 (im Drive Center), 4663 Aarburg / 062 791 31 01 / quartierarbeit@aarburg.ch 

Flyer siehe >> hier


 



Rechtsauskunft

Die unentgeltliche Rechtsauskunft vom Mittwoch, 7. August fällt ersatzlos aus. Die nächste Rechtsauskunft durch Fürsprecher und Notar Dr. Hans B. Diriwächter findet am Mittwoch, 4. September 2013 im Sitzungszimmer Kurthhaus (über der Stadtbibliothek) statt.





Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch