21. 08. 2012

Im Aarestädtli spurten zukünftige Radprofis / Weitere Festanlässe Anfang September / Spitex / 157 Personen ohne Arbeit / SBB-Tageskarten werden gut verkauft / Altkleider- und Schuhsammlung



Im Aarestädtli spurten zukünftige Radprofis

Die 4. Etappe des Internationalen Junioren-Etappenrennnens GP „Rüebliland“ startet und endet am Sonntag, 2. September im Städtli Aarburg

Eine grosse Familie des Aarburger Gewerbes ermöglicht nach 2011 auch in diesem Jahr die Austragung des 4. Teilstückes des 36. Grand Prix „Rüebliland“. Das Radrennen steht unter dem Patronat der Gemeinde Aarburg. Umrahmt wird der spannende Sportanlass von swingenden Klängen der Aarburger Big Band und der Festwirtschaften der Metzgerei Zaugg und des Gasthof Bären. Trends im Velosport weiss die Aarburger Bike Factory zum Besten zu geben.

Der Aarburger Gemeinderat freut sich, dass Velorenntalente und ihre Angehörigen aus Europa und Übersee am Sonntag, 2. September 2012 zu Gast in Aarburg sind.

13 Nationalteams sind dabei
Auf der Startliste des 36. Grand Prix „Rüebliland“ figurieren 13 Nationalteams, unter anderem reisen die starken Equipen aus Russland, Australien, USA, Holland, Tschechien und Frankreich an. Das Teilnehmerfeld zählt zudem regionale Kader aus dem In- und Ausland. Mit von der Partie ist auch die Schweizer Junioren-Nationalmannschaft, welche das Rennen für sich entscheiden will.

Aarburger Städtli gefällt
Der Start und die Zielankunft in Aarburg sind sowohl für die Zuschauer als auch für die Rennfahrer attraktiv. Der Radrenntross – zahlreiche Mannschaftswagen und Motorräder begleiten das Rennfahrerfeld - hat sich im vergangenen Jahr nur positiv über die Kulisse im Aarestädtli geäussert. Das veranlasste den Gemeinderat, den ambitionierten Rennfahrern wiederum eine Plattform zu bieten. Gestartet wird um punkt 9 Uhr. Nach heftigen Anstiegen über die Staffelegg und den Walterswiler Rothacker, sprinten die Rennfahrer um 10.40 Uhr das erste Mal durch Aarburg. Die Schlaufe über Walterswil bzw. Aarburg muss danach noch zweimal gefahren werden. Um 11.10 Uhr findet eine weitere Zieldurchfahrt im Städtli statt, ehe um 11.40 Uhr um den Etappensieg und die Podestplätze im Gesamtklassement gekämpft wird.






Flyer
>> hier 



Bestbesetztes Junioren-Etappenrennen in Europa
Seit 1977 wird der GP Rüebliland von initiativen Radsportbegeisterten durchgeführt. Seit einigen Jahren zählt der GP zum Super-Weltcup der Junioren der UCI und darf als bestbesetztes Junioren-Etappenrennen in Europa bezeichnet werden. Verschiedene ehemalige und heutige Spitzenrennfahrer wie Fabian Cancellara, Roman Kreuziger, Robert Gesink, Michele Scarponi, Michael Albasini, Andy Schleck und andere, heutige Profis haben erstmals am GP Rüebliland international auf sich aufmerksam werden lassen.

Festwirtschaft und fetziges Konzert
Ein kleines OK hat die Schluss-Etappe organisiert. Der Gemeinderat hat zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft zum Rennanlass eingeladen. Das Rennen kann vom Festplatz Städtli aus bestens mitverfolgt werden. Die jeweils aktuelle Rennsituation wird über Lautsprecher bekanntgegeben. Die Festwirtschaft der Metzgerei Zaugg und der Gasthof Bären sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Die Aarburger Big Band der Stadtmusik gibt ein halbstündiges Konzert. Die Bike Factory von Martin Hofstetter ist mit Neuigkeiten im Velosport auf dem Festgelände präsent. Das Aarburger Gewerbe hat den Anlass wiederum beispielhaft unterstützt und zahlreiche Helferinnen und Helfer sind im Einsatz, insbesondere der Werkhof und die Feuerwehr-Verkehrsgruppe. Der Gemeinderat dankt allen Beteiligten an dieser Stelle für ihre Unterstützung.




Weitere Festanlässe Anfang September

Am Freitagabend, 7. September findet am Landhauquai das Brückenfest statt. Die Maillartbrücke / Boningerbrücke feiert ihren einhundertsten Geburtstag und erhält, als Geschenk der ortsansässigen, weltweit und ebenfalls seit 100 Jahren tätigen Firma FRANKE, eine dezente Brückenbeleuchtung gesponsert. Die Bevölkerung ist zu diesem festlichen Anlass mit einem schönen und musikalischen Rahmenprogramm eingeladen. Am Samstag/Sonntag 8./9. September wird Aarburg zum Mekka der Oldtimer-Liebhaber. Vom Landhausquai bis zur Schulanlage Paradiesli können die aus der ganzen Schweiz angereisten „Oldies“ bestaunt und ein tolles Festprogramm für Alt und Jung genossen werden. Werbungen und Publikationen des Veranstalters geben detailliert Auskunft über das Oldtimer-Fest in Aarburg.



Brückenfest Fr 7.9.2012

Flyer
>> hier 




Route66
Oldtimer Festival
Sa-So 
8./9.9.2012

Flyer
>> hier 








Spitex

Der Gemeinderat hat mit der Spitex Aarburg das Budget 2013 beraten. Der Gemeindebeitrag an die Krankenpflege muss von 277 950 Franken um 171 000 Franken auf neu 448 950 Franken erhöht werden. Die Aarburger Spitex erbringt ihre Leistungen effizient und kundenorientiert. Die Mehraufwendungen sind auf die gesetzlichen Vorgaben zurückzuführen. Die anwendbaren Tarife decken die Vollkosten nicht.





157 Personen ohne Arbeit

Das Departement Volkswirtschaft und Inneres meldet im August einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Laut der mitgelieferten Statistik sind in Aarburg 157 Personen arbeitslos, insgesamt sind jedoch 255 Personen auf Stellensuche. Als Langzeitarbeitslos gelten 24 Personen.





SBB-Tageskarten werden gut verkauft

Die Stadtverwaltung verkauft monatlich rund 120 SBB-Tageskarten (4 Abos). In den Monaten Mai bis Juli wurden jeweils 95 Prozent der Karten verkauft. Die Auslastung ist damit erfreulich. Tageskarten können über die Aarburger Homepage oder telefonisch reserviert werden. Der Bevölkerung wird das Angebot bestens empfohlen.








Altkleider- und Schuhsammlung

Gebrauchte Kleider und Schuhe helfen Kindern in Not. Das Kinderhilfswerk Terre des hommes führt am 12.09.2012 in Zusammenarbeit mit CONTEX in Aarburg eine Sammlung durch. Zwei Wochen vor der Sammlung werden in den Gemeinden des Kantons Aargau die Sammelsäcke verteilt. Ein weiss-schwarzer für Kleider und Haushaltstextilien sowie ein gelb-roter für Schuhe. Mit dem Erlös der Sammlung kann Terre des hommes Kindern in Notsituationen beistehen. Bitte beachten Sie, dass die Kleidersäcke aus Diebstahlgründen erst am aufgedruckten Sammeltag (12.09.2012), möglichst vor 8.30 Uhr, gut sichtbar an die Strasse gestellt werden. Terre des hommes und CONTEX danken der Aarburger Bevölkerung für ihre tatkräftige Mithilfe.








Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch