15. 03. 2012

Nachtparking / Abfallreglement in Ordnung / Brocante, Wasserfest und Open-Air bewilligt / Festungsführungen



Nachtparkierung

Insgesamt waren Ende 2011 87 (2010 = 99 / 2009 = 106) Nachtparkierer erfasst. Davon hatten 42 eine Dauerbewilligung (Semesterrechnung) und 45 waren sporadische Parkierer (Einzelrechnung). Der Gemeindekasse sind aus dem Nachtparking im Berichtsjahr rund 64 600 Franken (2010 = 51 600 Franken und 2009 = 61 000 Franken) zugeflossen. Die Mehreinnahmen bei gleichzeitig weniger Parkierern ist auf die Erhöhung der Nachtparkinggebühr für Personenwagen von 40 Franken auf neu 80 Franken ab dem Jahr 2011 zurückzuführen. Den Einnahmen steht der Aufwand für die nächtliche Erfassung durch die Securitas gegenüber. Hintergrundidee bei der Nachtparkinggebühr ist die Erstellung von Ordnung in den Quartieren. Die Liegenschaftseigentümer sollen wieder vermehrt Parkieranlagen auf privatem Grund erstellen.





Abfallreglement in Ordnung

Die Gemeinden müssen gemäss der Verordnung zum Einführungsgesetz Umweltrecht bis Ende 2011 verursachergerechte Gebühren festlegen. Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt hat die Abfallreglemente der Aargauer Gemeinden überprüft. Die Gemeinde Aarburg muss ihr Reglement wie der Grossteil der Gemeinden nicht anpassen. Das Finanzierungsmodell ist korrekt.





Brocante, Wasserfest und Open-Air

Am Samstag/Sonntag, 7./8. Juli findet die 5. Aarburger Brocante an der Aare, organisiert von Roland Erlbacher, Aarburg, statt. Auf Freitag/Samstag, 27./28. Juli lädt der Pontonierfahrverein wiederum zum Wasserfest ein. Und am Freitag, 3. August ist es Rolf Nyffeler, der bereits zum 21. Mal das Woog Open-Air durchführen wird. Der Gemeinderat hat für alle drei Anlässe die Bewilligungen erteilt.




 
Festungsführungen

Ab Samstag, 7. April bis zum 13. Oktober 2012 finden wieder jeden Samstag die beliebten Führungen durch die historischen Anlagen der Festung Aarburg statt. Die Besammlung befindet sich jeweils um 14 Uhr im Hof der Festung. Erwachsene bezahlen einen Unkostenbeitrag von 10 Franken. Der Eintritt für Jugendliche bis 16 Jahre ist gratis. Zusätzliche Führungen für Gruppen können auf Anfrage beim Jugendheim, Telefon 062 787 01 01, vereinbart werden.

Mehr Infos zur Festung Aarburg >> hier.








Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch