21. 12. 2010

Fortimo Invest AG realisiert Überbauung im "Webi-Park" Aarburg als Resultat eines Projektwettbewerbes



Qualitativ und städtebaulich hochstehendes Überbauungsprojekt
mit Investitionsvolumen von 140 Mio. Franken

An der Vernissage zur Vorstellung der Resultate aus dem Projektwettbewerb für das Webi-Areal Ost in Aarburg am Montagabend, 20.12.2010, orientierte die Fortimo Invest AG über das weitere Vorgehen bezüglich der Bebauung des Gebietes Webi-Areal. Als Grundeigentümerin und Bauherrin plant die Fortimo Invest AG, das Siegerprojekt von Kistler Vogt Architekten AG nach Erreichung der nötigen Rahmenbedingungen in massvollen Etappen zu realisieren.

Die Überbauung mit einem Mix aus Wohnen, Gewerbe und Dienstleistungen löst Investitionen von ca. CHF 140 Mio. aus.



Enge Zusammenarbeit mit Gemeinde
Die Fortimo Invest AG ist Eigentümerin des Webi-Areal Ost in Aarburg. Sie hat in den letzten Monaten in Zusammenarbeit mit der Gemeinde einen Projektwettbewerb betreffend die Bebauung des Areals ausgelobt. Im Bewusstsein um die grosse Bedeutung des Areals bezüglich der Stadtentwicklung (Bearbeitungsschwerpunkt BPP 6 der >> Stadtaufwertung) wurde mittels Varianzverfahren ein Projekt gesucht, welches sich in die bestehende Umgebung optimal integriert und nachhaltig funktionieren soll. Das Areal birgt mit seiner zentralen Lage, der guten Erschliessung mit dem öffentlichem Verkehr und dem neuen Autobahnanschluss sowie der attraktiven Umgebung mit Tych, Dorfbach, Webi-Villa und Aussicht zur Festung, grosses Potenzial.



Bearbeitungsschwerpunkt BSP 6
der Stadtaufwertung: Webi-Areal





Siegerprojekt "Jardin Anglais"

  

Plan "Jardin Anglais"
pdf (4 MB)


Die Fachjury hat die eingegangenen, allesamt interessanten, Projekte begutachtet und bewertet. Das einstimmig zum Sieger erkorene Projekt „Jardin Anglais“ von Kistler Vogt Architekten AG, Biel (www.kistler-vogt.ch) besticht durch die gekonnte und Identität stiftende Umsetzung des Wettbewerbsprogramms und durch die hohe Qualität der Freiräume wie auch der geplanten Wohnungen.

Das siegreiche Wettbewerbsprojekt auf einer Grundstückfläche von etwas über 40‘000 m2 beinhaltet ca. 6‘000 m2 Gewerbe- und Dienstleistungsflächen sowie etwa 23‘000 m2 Wohnflächen für verschiedene Bedürfnisse (Eigentums- und Mietwohnungen, Alterswohnen). Die markante Webi-Villa sowie der Baumbestand entlang von Tych, Dorfbach und nordöstlich der Villa sollen weitgehend erhalten bleiben.




Modell mit 1200x800 Pixel: Anklicken !


Wie gehts weiter
Nebst der Weiterbearbeitung und Präzisierung des Projektes werden in den nächsten Monaten die Vorbereitungen für eine Zonenplananpassung und einen Gestaltungsplan gemacht. Im November 2011 bereits soll an der Einwohnergemeindeversammlung darüber befunden werden. Eine Baueingabe erfolgt planmässig im Frühjahr 2012. Der Baustart für eine erste Realisierungsetappe ist im Optimalfall gegen Ende 2012, sodass voraussichtlich im Frühjahr 2014 die ersten Wohnungen bezogen werden können. Damit das Areal Webi-Park Ost vom Markt absorbiert werden kann, wird das Quartier in verschiedenen Realisierungsetappen massvoll wachsen.

Die Fortimo Invest AG ist überzeugt, mit der Weiterbearbeitung Ihres Projektvorschlags eine qualitativ hochstehende, attraktive und marktgerechte Arealüberbauung realisieren zu können.





Freie Besichtigung der Ausstellung 3. - 14. Januar 2011
Die Ausstellung der verschiedenen Projekte kann frei besichtigt werden. Das Ausstellungs-Lokal befindet sich in Aarburg, an der Feldstrasse 14, im Gebäude der Firma Progres Mode, im 2. Obergeschoss.

Öffnungszeiten
Mo-Fr  03.01. - 07.01.  16.00 - 18.00 Uhr
Mo 10.01.   10.00 - 12.00 Uhr
Di-Do 11.01. - 13.01.   16.00 - 18.00 Uhr
Fr  14.01.  14.00 - 16.00 Uhr





Webi-Park - Homepage
Unter www.webi-park.ch wird über die künftigen Entwicklungsschritte des Areals laufend informiert.


Weitere Auskünfte
Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Team der Fortimo Invest AG jederzeit gerne zur Verfügung.

Fortimo Invest AG
Philipp Bienz
Telefon 071 844 06 61

www.fortimo.ch
philipp.bienz@fortimo.ch







Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch