24. 02. 2010

Prämienverbilligung / Hundemarken / Forum Stadtaufwertung / Baubewilligungen



Krankenkassen-Prämienverbilligung beantragen

Gesuchsformulare für das Jahr 2011 stehen bei der Stadtverwaltung ab sofort zur Verfügung, wobei ein direkter Versand durch den Kanton für die Personen erfolgt, die aufgrund der letzten definitiven Steuerveranlagung voraussichtlich Anspruch haben.

Die Aarburger Zweigstelle der Sozialversicherungsanstalt (SVA) hat jeweils über 900 Anträge entgegenzunehmen, zu prüfen und Einwohnerinnen und Einwohner zu beraten. Damit die Gesuchsbearbeitung kompetent durch das geschulte Fachpersonal erfolgen kann, werden bestimmte Ansprechzeiten festgelegt, und zwar am Montag, Dienstag, Donnerstag ganztags und Freitag vormittags. Gesuchstellerinnen und Gesuchsteller werden gebeten für Abklärungen auch das Email zu benützen: sva-zweigstelle@aarburg.ch.

Für einen reibungslosen Ablauf bringen die Gesuchsteller die detaillierten Krankenkassenpolicen 2010 nach KVG, die letzte definitive Steuerveranlagung (nicht Steuererklärung) sowie Unterlagen wie Lehrvertrag, Studienbestätigung etc. mit. Das Zusatzformular für Quellenbesteuerte ist am Schalter erhältlich. Das ausgefüllte Formular kann zusammen mit den voll-ständigen Unterlagen im Gemeindebriefkasten eingeworfen werden.




Bezug der Hundekontrollmarken 2010

Die Hundekontrollmarken können zum Preis von 100 Franken ab sofort bei den Einwohnerdiensten zu den ordentlichen Öffnungszeiten bezogen werden. Taxpflichtig sind alle Hunde im Alter von mehr als 3 Monaten.

Im Jahr 2010 müssen auch Hunde mit Chip (registriert bei der Animal Identity Service AG in Bern) noch eine Hundekontrollmarke tragen.

Die Hundekontrollmarken müssen bis Ende Mai bezogen werden, ansonsten wird eine Mahngebühr von 20 Franken erhoben.




Es hat noch freie Plätze!

Die Bevölkerung ist eingeladen am 1. März 2010, um 19 Uhr, in der Mehrzweckhalle Paradiesli am Forum Stadtaufwertung teilzunehmen. Bis zur Anmeldefrist vom 22. Februar sind 50 Anmeldungen eingetroffen. Das heisst, dass noch zahlreiche Plätze frei sind! Melden Sie sich bei zentraledienste@aarburg.ch oder auf Telefon 062 787 14 20. Sie, der Gemeinderat und das Planungsbüro Rast Architekten, Bern, unter Moderation der FHNW Olten, werden Aufwertungsmassnahmen im Städtli diskutieren. Die Diskussionen erfolgen in Gruppen sowie im Plenum. Jedermann/-frau ist zum Anlass herzlich willkommen!




Baubewilligungen

Erteilte Baubewilligungen: an Hans Neuenschwander für Gartenmauern an der Rindelstrasse 21; Urs Zinniker für einen gedeckten Sitzplatz mit Geräteraum an der Alten Zofingerstrasse 4; an Joseph Alain Scherrer für den Ausbau des Dachgeschosses an der Bahnhofstrasse 36; an Béatrice und Beat Burkhard für einen Geräteschuppen an der Frohburgstrasse 37; an Armin Koller für diverse Bauten an der Lindengutstrasse 19; an Thomas Hürzeler für den Anbau eines Wintergarten an der Frohburgstrasse 35; an Stefan Steiner für ein Treibhaus an der Frohburgstrasse 56.









Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch