23. 12. 2009

Ressortverteilung neue Amtsperiode / Neujahrsblatt / Neujahrsapéro / Kontrolle Fahrrad-Beleuchtungen / Zählerablesungen / Brocante 2010



Aarburg: Ressortverteilung noch nicht in Stein gemeisselt

Der Gemeinderat prüft im 1. Quartal 2010 vertieft, mit welcher Aufgabenteilung er in der kommenden Amtsperiode 2010-2013 „regieren“ will.

Die Gesamterneuerungswahlen sind abgeschlossen. Der Gemeinderat setzt sich unverändert mit Gemeindeammann Karl Grob an der Spitze zusammen. Und auch bei der Ressortorganisation für die neue Amtsperiode bleibt – mindestens vorläufig – alles beim Alten. Die Ressorts Präsidiales, Stadtaufwertung und Bau Planung Umwelt könnten jedoch Entlastungen erfahren.

Der Gemeinderat hat die Wahl der Kommissionen, Abgeordneten und Delegierten sowie der Nebenämter auf die Amtsperiode 2010/13 vorgenommen.

Schlanker organisiert

Insgesamt wurde die Gemeindeorganisation für die neue Amtsperiode schlanker gestaltet. Ständige Kommissionen wie die Betriebskommission Technische Betriebe, die Bau- und Planungskommission, die Umweltschutzkommission und die Jugendkommission wurden nicht wieder bestellt. Die Bibliothekskommission wurde ebenfalls nicht wieder bestellt. Die anfallende Arbeit wird direkt durch die Leiterin der Bibliothek und die Bibliothekarinnen im Team erfüllt. Die EDV-Kommission wird ebenfalls nicht mehr benötigt. Die Gemeindeverwaltung Aarburg ist beim Informatikzentrum der Gemeinde Oftringen angeschlossen. Die Geschäftsleitung nimmt die Interessen im IZO direkt wahr. Erweitert wurde demgegenüber die Einbürgerungsdelegation zu einer Einbürgerungskommission (bisher Gemeindeammann plus 2 Mitglieder FGPK; neu wurden zusätzlich 2 Einwohner/in gewählt). Für den Stadtaufwertungsprozess obliegt die vorbereitende Arbeit zu den jeweiligen Bearbeitungsschwerpunkten der Steuerungsgruppe Stadtaufwertung. Aus der Forumsveranstaltung im Frühjahr 2010 wird die Stadtaufwertungskonferenz geschaffen, eine Konferenz, die sich in Zukunft mit allen Projekten der Stadtaufwertung befassen wird. Die übrigen bewährten Kommissionen wurden wiederum bestellt.

Behördenverzeichnis 2010-2013
Die detaillierten Angaben zur Gemeindeorganisation (Behördenverzeichnis) für die kommenden 4 Jahre sind im Online-Schalter abrufbar.








Geschäfts- und Kompetenzreglement

Seit einem Jahr ist das neue Geschäfts- und Kompetenzreglement (GKR) in Kraft. Das Reglement legt fest, dass der Gemeinderat und die Ressortleiter für die strategische Arbeit und eine dreiköpfige Geschäftsleitung für die operative Tätigkeit (Organisation, Personal) zuständig sind. Das neue Führungsmodell bewährt sich, wie Gemeinderat und Geschäftsleitung anlässlich einer gemeinsamen Standortbestimmung festgestellt haben. Die Kompetenzen wurden sinnvoll festgelegt respektive verteilt. Der Kulturwandel benötigt jedoch noch Zeit. Die Tätigkeiten werden laufend optimiert.





Schüler: Fahrrad-Beleuchtungen montieren !

Die Kontrolle der Beleuchtung der Fahrräder der Schüler durch die Repol zeigt wenig Wirkung. Eine systematische Kontrolle der Beleuchtung der Fahrräder im Januar wird daher durch die Behörden angeordnet.







Neujahrsblatt 2010 mit interessanten Beiträgen

In diesen Tagen erscheint das beliebte Heft druckfrisch. Der Gemeinderat dankt allen Personen und Organisationen für die Mitarbeit am Aarburger Neujahrsblatt, wünscht allen Leserinnen und Lesern viel Vergnügen und bittet darum, das Neujahrsblatt mit der Einzahlung von 20 Franken (Einzahlungsschein liegt bei) wiederum zu unterstützen und damit eine nächste Ausgabe zu ermöglichen. Herzlichen Dank!




Zählerablesung Wasser und Elektrizität

Die Abrechnungsperioden für Wasser und Elektrizität wechseln ab
1. Januar 2010 vom hydrologischen Jahr zum Kalenderjahr.
Die nächste Zählerablesung findet deshalb ab 4. Januar 2010 statt. Die Kunden erhalten im Januar 2010 für Strom und Wasser nicht wie gewohnt eine Akontorechnung, sondern eine definitive Abrechnung für die Monate Oktober bis Dezember 2009. Inskünftig werden die Zählerablesungen Anfang Januar und Ende Juni/Anfangs Juli durchgeführt. Neu werden Akontorechnungen per Ende März und per Ende September ausgestellt.








Brocante an der Aare

Der Gemeinderat sichert den Organisatoren Michel Spiess und Roland Erlbacher Leistungen des gemeindeeigenen Werkhofs und der Technischen Betriebe zur Durchführung der 3. Brocante an der Aare im Jahr 2010 zu. Die Brocante wird wiederum am ersten Juli-Wochenende stattfinden. Den ersten beiden Austragungen war ein sehr guter Erfolg beschieden. Der Gemeinderat dankt den beiden Initianten bereits heute für die Durchführung der dritten Auflage des qualitativ hochstehenden Antiquitätenmarktes.




Neujahrsapéro 2010

Am Freitag, 1. Januar 2010, um 17 Uhr findet im Bärensaal der traditionelle Neujahrsanlass statt. Einwohnerinnen und Einwohner treffen sich in ungezwungener Atmosphäre zum Austausch, Kennenlernen und Anstossen. Gemeindeammann Karl Grob wird die Besucherinnen und Besucher im Namen des Gemeinderates willkommen heissen. Speziell eingeladen sind alle aktiven wie auch die von ihren Funktionen zurücktretenden Kommissionsmitglieder, Abgeordneten und Personen in Nebenämtern.




Weihnachtsferien Verwaltung und Betriebe

Ab Donnerstag, 24. Dezember 2009 bis und mit Sonntag, 3. Januar 2010 sind die Büros der Städtliverwaltung und die Betriebe geschlossen. Ab Montag, 4. Januar 2010 sind Verwaltung und Betriebe wieder für Sie da. Während der Weihnachtsferien gelten die Pikett-Nummern 062 787 14 55 (Technische Betriebe) beziehungsweise 062 787 14 13 (Meldung Todesfälle).






 Festtags- und Neujahrswünsche

Der Gemeinderat und das Personal wünschen der Bevölkerung frohe Festtage und ein gutes Neues Jahr und danken herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.




Grosses Bild: Anklicken!


 



Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch