Aarburg siegt gegen Olten
22. 05. 2008

Jugendfest / Geschwindigkeitskontrollen / Erfolg bei "Schweiz bewegt" / Personelles / GV-Traktanden Freitag 20.06.2008



Jugendfest im Städtli Aarburg steht vor der Tür

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Am nächsten Freitag und Samstag gehört das Städtli der Jugend. Und die ganze Bevölkerung ist eingeladen zum Mitfeiern. Beginn ist am Freitag um 19 Uhr mit dem traditionellen Böllerschiessen. Nach der offiziellen Ansprache durch den Festpräsidenten und Schülerdarbietungen stehen für die Bevölkerung zahlreiche musikalische Leckerbissen (und anderes) auf dem Programm. Lassen Sie sich überraschen. Am Samstag geht’s gleich attraktiv weiter. Das Jugendfest vom nächsten Wochenende verspricht zu einem schönen Volksfest zu werden. Jung und Alt sind herzlich eingeladen. Das Programm ist vielfältig. Flyer geben Auskunft über Ort und Zeit der Festattraktionen. Interessierte finden weitere Informationen auf dieser Homepage (im News-Bereich).


84 Übertretungen bei Kontrollen im Städtli

Die Stadtpolizei hat im Monat Mai zwei Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Tempo 30 Zone ist bereits einige Wochen in Betrieb. Es wird nach wie vor zu schnell gefahren. 84 Übertretungen hat die Stadtpolizei registriert. Von den insgesamt gemessenen 950 Fahrzeugen sind das knapp 9 Prozent. Die 84 Übertretungen, die mit einer Ordnungsbusse geahndet wurden, lassen sich unterteilen in 82 Übertretungen mit einer Gechwindigkeit zwischen 30 und 48 Kilometer pro Stunde. 2 Automobilisten fuhren zwischen 49 und 53 Kilometer pro Stunden und mussten an das Bezirksamt verzeigt werden. Die Geschwindigkeitskontrollen haben zum Ziel, primär die Verkehrssicherheit in der Altstadtzone durchzusetzen. Die Altstadt wird verkehrsberuhigt. Der Durchgangsverkehr, der über die OKUA müsste, wird präventiv unterbunden. Wer mit 30 Kilometer pro Stunde durch die Altstadt fahren muss, benötigt mehr Geduld und Zeit, als wenn er über die Umfahrung ans Ziel will. Die Kontrollen werden regelmässig weitergeführt. Aus Erfahrung weiss die Polizei, dass Geschwindigkeitsübertretungen langfristig gesehen selbst bei regelmässigen Kontrollen eher zunehmen.


Erfolg bei "Schweiz bewegt"



Der Gemeinderat dankt dem OK und allen Helferinnen und Helfern von „schweiz.bewegt“ für die Durchführung der Bewegungswoche im Rahmen der Aktion des Bundesamtes für Sport vom 3. bis am 11. Mai 2008. Er gratuliert der Bevölkerung und den Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrkräften für das sehr gute Abschneiden. Insgesamt hat Aarburg eine überdurchschnittliche Bewegungszeit erarbeitet. Informationen über den Anlass finden Interessierte auf der Internetseite http://www.schweizbewegt.ch.


Qualifizierte Verstärkung für die Abteilung BPU

Daniel Mäusli, Suhr, wird die Abteilung Bau Planung Umwelt ab dem 1. Juli 2008 ver-stärken. Er ersetzt den bereits ausgetretenen Vital Köchli. Daniel Mäusli verfügt über langjährige Erfahrung in der Aufgabenbewältigung einer Bauverwaltung. Nachdem er mehrere Jahre die Funktionen als Bauverwalter-Stellvertreter und Bauverwalter einer anderen aargauischen Gemeinde inne gehabt hatte, wird er bei der Abteilung BPU der Einwohnergemeinde Aarburg den Bereich Baubewilligungen leiten und Projektarbeit wahrnehmen.


GV-Traktanden Freitag, 20. Juni 2008

Download 
GV-Traktanden siehe >> hier 
pdf, 27 KB


Gemeinde Aarburg
Rathaus, Städtchen 37
CH-4663 Aarburg

Telefon 062 787 14 20
Fax 062 787 14 10
E-mail: info@aarburg.ch